Aktionsideen

Möchtest du in deiner Gemeinde eine Aktion setzen um eins und eins zusammenzuzählen? Hier sind ein paar Ideen:  Für Gemeinden, die an vorderster Front betroffen sind: Wenn du in einer Gemeinde lebst, die schon unter den Folgen des Klimawandels leidet, wollen wir euch an diesem Tag die Gelegenheit geben, der Welt eure eindringliche Geschichte zu erzählen. Gerne arbeiten wir  mit euch zusammen, um den besten Weg dafür zu finden.  Wir haben mit ein paar Gruppen gesprochen, die vorhaben, sich vor einem durch Klimafolgen zerstörten Teil ihrer Gemeinde für ein Foto zu versammeln, um somit bereits existierende Klimafolgen zu bezeugen. Bitte meldet euch bei uns unter impacts@350.org falls ihr auch eine ähnliche Aktion in eurer Gemeinde organisieren wollt. Für diejenigen, die ihre Solidarität mit Gemeinden, die an vorderster Front betroffen sind, bekunden wollen:  Wenn du dich solidarisch zeigen willst mit Gemeinden, die schon jetzt unter schweren Folgen des Klimawandels, wie Dürre, steigender Meeresspiegel, und starken Hurrikans, leiden, haben wir hier einige Ideen:
  • Präsentationen: Nutze diesen Tag dazu, deine Gemeinde, deine Politiker und deine Medien über den Zusammenhang zwischen den extremen Wettererscheinungen, die wir erleben, und dem Klimawandel zu informieren.  Wir werden bald Material zur Verfügung stellen.
  • Proteste: Wer zählt eins und eins noch nicht zusammen?  Deine lokalen Medien?  Nutze diesen Tag dazu, ihnen diesen Zusammenhang auf eine Weise vor Augen zu führen, die sie nicht länger ignorieren können, egal ob es eine Versammlung, eine Mahnwache, oder eine andere kreative Form des Protests ist.
  • Projekte:  Nutze den Tag dazu, Projekte zu organisieren, die deine Gemeinde widerstandsfähiger gegen den Klimawandel macht, oder dazu, ein gemeinsames Kunstprojekt zu organisieren, um euren eigenen „Punkt“ zu schaffen und eure Gemeinde auf der Weltkarte zu verzeichnen.
  • Fotos: Wir bitten alle darum, sich ein eindringliches Foto ihrer Aktion zu überlegen – egal ob von den Klimafolgen in ihrer Gemeinde, ihrem Kunstprojekt oder ihrer Versammlung.
Finde mehr kreative Aktionsideen